Einladung zum Multimedia-Vortrag am 22. März 2017

ab 19.30 Uhr in St. Veit an der Glan

Die Vereinten Nationen haben den 22. März jeden Jahres zum Weltwassertag ausgerufen.

Ziel ist es, dem global bedeutsamen Thema Wasser Bedeutung und Aufmerksamkeit zu widmen.

Jährlich werden für die interessierte Bevölkerung Informationen zu Wasserthemen angeboten oder zu Veranstaltungen eingeladen.

Wir möchten euch heuer zu einen besonderen Multimedia-Vortrag von Markus & Heidi Dangl einladen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt
mit den Einnahmen aus Ihren Vortragsveranstaltungen bei "Life Needs Water e.V." eine Brunnenpatenschaft in Monduli - Tansania zu
finanzieren.

Ort: Pfarrhof St. Veit an der Glan - Kirchplatz 1

Zeit: 22. März 2017 ab 19.30 Uhr

Das Team von Life Needs Water e.V. lädt dazu herzlich ein und freut sich, dich mit deiner Begleitung bei unserer Veranstaltung begrüßen
zu dürfen!


Ich habe einen Traum…..

Genau das haben sich Heidi und Markus Dangl auch gedacht und ihren Traum am 01.04.2013 in die Realität umgesetzt. Das war nämlich
das Datum an dem sie aufgebrochen sind, um die Welt mit dem Fahrrad zu umrunden. Die Jobs wurden gekündigt, die Wohnung aufgelöst
und die letzten Habseligkeiten verkauft oder verschenkt. Alle Sicherheiten wurden über Bord geworfen und das Ehepaar aus Niederösterreich
begab sich auf eine Reise ins Ungewisse.

Ganz nach dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“, wollten die beiden nie still stehen und so strampelten sie in 3 Jahren über 61.000
Kilometer. 35 Länder auf 5 Kontinenten wurden unter die Reifen genommen und die entlegensten Winkel unseres Planeten besucht. Ihre
Reise führte sie unter anderem über die Ausläufer des mächtigen Himalayagebirges auf über 4000 Meter oder in die sengende Hitze der
afrikanischen Savanne.

Das so ein Vorhaben kein „Kinderfasching“ ist und viele Herausforderungen bietet, kann man sich wahrscheinlich vorstellen. Ein paar Mal
stiess das Paar an seine Grenzen und musste auch über sich hinauswachsen. Da kam dann schon die Frage auf „Warum tut man sich das
eigentlich an?“.

Gerade aber weil sie mit dem Fahrrad unterwegs waren, kamen sie immer recht schnell mit der Bevölkerung in Kontakt und haben so die
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen weltweit erleben dürfen. Diese vielen netten Begegnungen haben die Reise für die beiden
so speziell gemacht und alle Strapazen schnell vergessen lassen.

In ihrem kurzweiligen Multimediavortrag erzählen die 2 Roadrunners on Tour ehrlich, humorvoll und auch mit einem Spritzer Selbstironie
von ihren Erlebnissen und berichten von den täglichen Herausforderungen.

Wieviel Wasser muss man im australischen Outback mitschleppen? Wo schläft man eigentlich? Was tun wenn plötzlich ein riesiger
Elefantenbulle vor einem steht und versucht deine Trinkflaschen zu stehlen? Kann man der Polizei in China auf der Autobahn mit dem
Fahrrad davonfahren? Ist der Gegenwind wirklich so deppert?

All das und noch viel mehr beantworten die beiden in ihrem Vortrag und nehmen das Publikum auf eine abenteuerliche Reise rund um
die Welt mit, sodass 3 intensive Jahre wie im Flug vergehen.

www.2roadrunners-on-tour.at

 

 


 Spendenkonto Österreich: Kärntner Sparkasse IBAN AT382070604400431575 BIC KSPKAT2K
 Spendenkonto Deutschland: Sparkasse Bad Tölz–Wolfratshausen IBAN DE58700543060011369006 BIC BYLADEM1WOR